Jahresgruppe 2022:

 

Wir sollten uns das Üben nicht als etwas vorstellen,

wodurch wir irgendwoanders hingelangen.

Es gibt kein Anderso.

 

Joko Beck

 

 

Inhalt

 

Wir widmen uns bewusst ein Jahr der gemeinsamen und individuellen Übungspraxis für die Entwicklung folgender Qualitäten:

  1. Ruhe, ruhiges Verweilen (Nirodha/Samatha)

  2. Selbststudium, Einsicht (Svadhyaya/Vipassana)

  3. Wohlwollen (Upeksha/Metta)

 

Die Kontinuität und Regelmäßigkeit über einen definierten Zeitraum, ergänzt durch Aufgaben und Übungen für zu Hause und der Austausch in der festen Gruppe unterstützen uns darin Gelassenheit, Klarheit und Mitgefühl zu kultivieren.

 

 

Achtsamkeit die Methode.

Mitgefühl der Ausdruck.

Weisheit die Essenz.

 

Joseph Goldstein

 

 

Drei Säulen werden uns in diesem Prozess unterstützen:

Meditation, Hatha-Yoga, Austausch.

Diesen widmen wir uns jeweils zu einem Drittel.

 

Die Jahresgruppe ist kein Hatha-Yoga Workshop, sondern richtet sich an Übende die tiefer in das Herz der Praxis eintauchen möchten.

 

Die Treffen werden drei Stunden dauern.

Es wird 2022 sieben Treffen (jeweils am Samstag) geben.

Die Termine sind unten aufgelistet.


Grundlagen unserer Übung:

  • Meditation

  • buddhistische Philosophie

  • Yoga Philosophie (Yoga-Sutras)

  • buddhistische Psychologie

  • Hatha-Yoga

  • Austausch in der Gruppe, Einsichtsdialog, kreative Prozesse.

 

Der Begriff Upaya (geeignete Mittel) bezeichnet Methoden und Techniken, die helfen Ruhe und Freiheit zu kultiveren. Upaya ist all das, was was diesem Zweck föderlich ist.

 

Die Bereitschaft der Teilnehmenden zur regelmäßigen Meditation zwischen unseren Treffen ist von primärer Bedeutung.

Wenn möglich - an fünf Tagen pro Woche eine 15 minütige Meditationseinheit ausführen.

 

Teil des Prozesses sind auch kleine Übungen und Aufgaben für den Alltag.

Über die resultierenden Erfahrungen, Herausforderungen und Einsichten werden wir uns dann im Folgetermin austauschen.

 

 

Der Ablauf eines Treffens (drei Stunden) könnte so aussehen:

  • Ankommen / Einleitung (10 Minuten)

  • Geleitete Meditation (20 Minuten)

  • Hatha-Yoga + Meditation (75 Minuten)

  • Vortrag (10 Minuten)

  • Austausch / Einsichtsdialog / kreative Prozesse (45 Minuten)

  • Meditation / Abschluss (20 Minuten)

 

 

Termine:

  • 22. Januar
  • 19. März
  • 21. Mai
  • 23. Juli
  • 10. September
  • 05. November
  • 10. Dezember

 

Zeit:

  • 9:30 - 12:30 Uhr (Gruppe1)
  • 14:30 - 17:30 Uhr (Gruppe 2)

- bei der Anmeldung bitte angeben welche Gruppe Du besuchen möchtest.

 

 

Gebühr:

  • 250€ - regulär
  • 220€ - für Schüler*innen eines Yoga-Kurses von Dennis

 

Kursort:

Schloßstr. 66

70176 Stuttgart (West)

 

Anmeldung:

info@yoga-cannstatt.de

 

 

Die Jahresgruppe kann nur ganz gebucht und besucht werden.

Das fördert den vertrauensvollen Austausch in der Gruppe.

 

 

Wir können nichts anderes sein als das,

was wir in diesem Augenblick sind.

Wir dürfen natürlich etwas lernen, aber zu glauben,

wir müßten in einem bestimmten Augenblick

etwas anderes sein als das, was wir sind, ist lächerlich.

Wir üben mit dem was wir sind. Das ist der Boden.


Joko Beck